• header.jpg

Betreute Schützlinge seit 2017

Timofei, geboren 17.06.2013 timofei-20171.jpg

Diagnose:

Spastische Cerebralparese mit beginnender Hüftluxation, Spastik, Sprachentwicklungsverzögerung

Erfolgsbilanz: 

Timofei kann nicht selbstständig sitzen, überstreckt sich ständig, gehen kann er nur mit Unterstützung. Er spricht nur einige Worte, ist aber ein sehr zielstrebiger und mutiger Junge.
Bisher hatte er Physio- und Ergotherapie, sowie Massagen, Osteopathie und Adeli-Therapie erhalten. Desweiteren nimmt Timofei an einer konduktiven Förderung nach Petö teil. Dadurch soll vorallem seine Spastik gelindert werden. Der Junge möchte natürlich mit anderen Kindern spielen und kommunizieren, auch wenn ihn seine körperlichen Bewegungseinschränkungen stören.

mehr Informationen

Josua, geboren 12.02.2016 josua20171.jpg

Diagnose:

Mikrozephalie, hoher Gaumen, Blindheit, Iris-Netzhaut-Aderhaut-Kolobom (Spaltbildung von Iris u. Netzhaut), Muskelhypotonie, entwicklungsverzögert, Fehlbildung am Ende der Wirbelsäule

Erfolgsbilanz:

Josua ist seit Geburt blind, er kann seinen Kopf nicht halten und kann nicht sitzen. Durch den hohen Gaumen gibt es große Probleme mit der Nahrungsaufnahme, er kann nur flüssige oder pürierte Nahrung zu sich nehmen. Bisher hat der Junge Physiotherapie und Blindenfrühförderung erhalten.

mehr Informationen

Arne, geboren 2014 arne-klein2019.jpg

Diagnose:

Entwicklungsverzögerung, Essstörung, Autismus-Spektrum-Störung

Erfolgsbilanz:

Zu Beginn des zweiten Lebensjahres zeigte sich eine deutliche Entwicklungs-
verzögerung bei dem Jungen, ebenso bestand der Verdacht auf eine Autismus-Spektrum-Störung. Allerdings ist eine klare Diagnosestellung erst im 4.-5. Lebensjahr sicher. Daher bleiben ihm aber spezielle Frühfördermaßnahmen versagt.

mehr Informationen

Konstantin, 26.10.2014 konstantin-2017-1.jpg

Diagnose:

Konstantin leidet seit Geburt an dem Nicolaides-Baraitser-Syndrom (Minderwuchs, Fehlbildung der Finger und geistige Retardierung), Epilepsie, Glaukom (Augenerkrankung), Lippenspalte, Purpura-Schönlein- Henoch-Erkrankung (Entzündung der kleinen Blutgefäße). Der Junge ist mittel bis schwer geistig behindert, kann nicht sprechen und leidet an einer Sehbehinderung.

Erfolgsbilanz:

Konstantin hat bisher bereits Frühförderung und Ergotherapie erhalten.

mehr Informationen