• header.jpg

Elyas, geboren 26.01.2012

Diagnose:

Globale Entwicklungsstörung, Dyspraxie (lebenslange Koordinations- u. Entwicklungsstörung), Plagiocephalus (asymetrische Abflachung des Hinterkopfes), Zehenanomalie links, Trennungsängste, Entwicklungsverzögerung, auditive u. visuelle Wahrnehmungsstörung

Erfolgsbilanz:

Elyas erhielt seit September 2019 Integrative Wahrnehmungstherapie. Er hat laut seinen Eltern sehenswerte Fortschritte gemacht.

2020

2020 wurde Elyas weiterhin durch Kinderschicksale mit Wahrnehmungstherapie unterstützt.
Mittlerweile haben sich die Trennungsängste reduziert und in der Entwicklungsverzögerung macht der Junge weitere Fortschritte.
Es konnte die Selbstständigkeit, sowie das Selbstbewußtsein von Elyas gestärkt werden. Die auditive und visuelle Wahrnehmung wurde verbessert.

2021

Elyas erhält noch bis Ende Februar Wahrnehmungstherapie.

Da der Junge mittlerweile nach etlichen Jahren "therapiemüde" geworden ist, wird im Laufe des Jahres abgeklärt, ob er eine erneute Therapie benötigt.