• header.jpg

Betreute Schützlinge seit 2004

Tobias T., geboren 10.04.2002

Diagnose: Schwere Asphyxie (Sauerstoffmangel) und ausgeprägte muskuläre Hypertonie seit Geburt

Er wurde von Anfang an krankengymnastisch nach Vojta behandelt.Tobias konnte mit 22 Monaten weder greifen, etwas festhalten, sitzen, stehen, krabbeln noch laufen und ist immer auf Hilfe angewiesen. Wenn er etwas in die Hand nehmen möchte, muss man ihm die Hand öffnen, den Gegenstand hineinlegen und dann die Finger wieder schließen, da er immer noch stark faustet.

Erfolgsbilanz

Tobias war vom 29.06.-13.07.2004 zur Gelenktherapie in der Ukraine. 
Ein umfangreiches Therapiepensum stand täglich auf dem Programm: Lichttherapie, "Knax-Therapie" (Mobilisierung der Wirbel), Sequenz mit Biomechanik (passives Bewegen-Radfahren mit Händen und Füssen). Bereits während der Therapie war ein großer Fortschritt zu beobachten. Tobias, der sich weder alleine im Liegen umdrehen, noch sitzen konnte, kann sich jetzt ab und zu allein umdrehen und kann knieend sitzen. Das Greifen und gezielte Loslassen hat sich verbessert.
Zu Hause wurde fleißig weiter geübt mit täglichem Dreiradfahren und gezielten Bewegungsübungen.

mehr Informationen